Wo andere rausrennen, rennen wir rein!
Share It

Nachdem die Feuerwehr Eibiswald 15 Minuten zuvor zu einem...

Verkehrsunfall auf der Kowaldhöhe

Viel Glück hatten zwei junge Fahrzeuginsassen am Morgen des 02.06. bei einem Verkehrsunfall auf der Kowaldhöhe. Sie waren von der B76 abgekommen und hatten sich mehrfach überschlagen.

Um 02.17 Uhr wurde unsere Feuerwehr per stillem Alarm zum Einsatz gerufen, acht Mann rückten mit dem TLF und dem KLF zur Unfallstelle aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren die Insassen bereits aus dem Fahrzeug und äußerlich, bis auf ein paar kleine Schrammen, unverletzt. Sie wurden vom Roten Kreuz zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus gebracht.

Unsere Kameradinnen und Kameraden sicherten die Unfallstelle ab, leuchteten diese aus, bargen das Unfallfahrzeug mit der Seilwinde des KLF und banden ausgelaufene Betriebsmittel. Das Unfallfahrzeug wurde vom verständigten Abschleppdienst des Autohauses Theisl abgeholt. Nach dem Abschluss der Erhebungen der Polizei vor Ort rückten wir nach knapp zwei Stunden wieder ins Rüsthaus ein.