Retten, löschen, bergen, schützen
Share It

Einen neuen Übungsort hatten unsere Atemschutzgeräteträger...

Kinder- und Jugendsommer: Tag der Feuerwehr

Im Rahmen des Kinder- und Jugendsommerprogramms der Marktgemeinde Eibiswald fand am 19.07. im und ums Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr St. Oswald ob Eibiswald der Tag der Feuerwehr statt.

Um 08.00 Uhr starteten die Kinder und Jugendlichen in einen für sie wohl interessanten Tag, an dem auch der Spaß nicht zu kurz kam.Zunächst begrüßte auch noch Bürgermeister Andreas Thürschweller die Teilnehmer und Kameraden von fünf der sechs Feuerwehren der Gemeinde, die diesen Tag gestalteten.

Mit einer Führung im Rüsthaus St. Oswald und Fahrzeugvorstellung des Rüstlöschfahrzeuges durch OBI Wolfgang Findenig startete man dann ins Programm. Auch das Sschwere Rüstfahrzeug der Feuerwehr Eibiswald wurde von HLM Gerhard Michelitsch und LM Johanna Fort präsentiert. Danach folgte eine Runde im Feuerwehrauto zum Freibad St. Oswald, wo der Bürgermeister auf ein Eis einlud. Ein Erste-Hilfe Teil, gestaltet durch HLM Kurt Strohmeier und BM Siegbert Pinter von der FF Pitschgau-Haselbach rundete den Vormittag ab.

Nach dem Mittagessen, HBI Franz Strohmaier von der FF Pitschgau-Haselbach und seine Helferin zauberten Burger für die Anwesenden, ging es zur Seilrutsche, welche durch unseren Kommandanten HBI Hans Jürgen Ferlitsch und seinen Stellvertreter OBI Hans-Jürgen Novak sowie die Eibiswalder und St. Oswalder Kameraden errichtet wurde. Aber auch das Feuer löschen durfte natürlich nicht fehlen, So konnten die Kinder an einer Brandsimulationsanlage das Löschen mit dem Feuerlöscher und der Löschdecke üben und wurde auch vorgeführt, was passiert, wenn man einen Fettbrand mit Wasser löscht.

Mit dem Zerlegen eines Fahrzeuges mittels hydraulischem Rettungsgerät ging es im Programm mit den Kameraden aus St. Oswald und Soboth, welche für die notwendige Sicherheit sorgten, weiter, auch hier zeigten sich die Kinder begeistert, wie oft hat man schon Gelegenheit ein Auto in seine Einzelteile zu zerlegen. Im Anschluss daran folgte dann das Löschen mit den großen Geräten, am Tanklöschfahrzeug der FF Soboth konnte man mit einem Strahlrohr spritzen. Abschließend gab es mit einem Schaumteppich noch ein Highlight, das den Kindern auch abseits des Bedienens von Feuerwehrgerätschaften sichtlich Freude bereitete.

Frisch gewaschen konnten die Kinder gegen 17.00 Uhr von den Eltern wieder abgeholt werden, wir hoffen, es hat allen Spaß gemacht und freuen uns auf den Tag der Feuerwehr beim Kinder- und Jugendsommer 2019!