Retten, löschen, bergen, schützen
Share It

14 Kameradinnen und Kameraden der FF Pitschgau-Haselbach...

Atemschutzübung

Die Wärmebildkamera, der richtige Umgang damit und das interpretieren des Wärmebildes standen bei der Atemschutzübung am 26.02. am Programm.

Bei der Übung ging es vor allem darum, die neuen Atemschutzgeräteträger im Umgang mit der Wärmebildkamera, welche zwar ein sehr hilfreiches Mittel ist, aber richtig eingesetzt werden muss, zu schulen.

Zu diesem Zweck wurde der Umgang zunächst im Trockentraining erklärt, nach dem Ausrüsten mit schwerem Atemschutz ging es für den Trupp in den verrauchten Keller, wo unterschiedlichste Dinge, etwa die vorgeheizte Übungspuppe als Dummy für eine vermisste Person, welche es natürlich zu retten galt, aber auch Gefahrengutbehälter und einiges mehr beurteilt werden mussten.