Retten, löschen, bergen, schützen
Share It

Der Dachboden des Rüsthauses war am 16.07. Objekt einer...

Atemschutzübung

Bei der ersten Übung im Jahr 2018 durften unsere frisch ausgebildeten Atemschutzgeräteträger ran. Im Rüsthaus wurden eine Menschenrettung und ein Brandeinsatz simuliert.

Michael Kogler und Philipp Ott hatten im Dezember 2017 ihren Atemschutzgeräteträgerkurs an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark in Lebring absolviert und hatten am 11.01., gemeinsam mit erfahrenen Kameraden, erstmals die Gelegenheit, am eigenen Fahrzeug zu üben.

Nach einer eingehenden Einschulung durch Atemschutzbeauftragten Marcel Krampl wurde zunächst das Ausrüsten mit Atemschutz bei der Anfahrt im Tanklöschfahrzeug geübt. Danach ging es in den verrauchten Rüsthauskeller, wo es zunächst eine Menschenrettung durchzuführen galt. Die Kameraden konnten dabei erste Erfahrungen im Umgang mit Wärmebildkamera und einige anderen Spezialausrüstungen sammeln.

Zum Abschluss rückte der Atemschutztrupp noch zur simulierten Brandbekämpfung in den Keller vor.