Retten, löschen, bergen, schützen
Share It

Am Nachmittag des 11.01. wurde die...

Erster ÖFAST 2018 absolviert

Am 24.03.2018 absolvierten die ersten drei Atemschutzgeräteträger den Österreichischen Feuerwehr Atemschutztest, kurz ÖFAST, eine standardisierte Leistungsprüfung, die jeder atemschutztaugliche Kamerad jährlich absolvieren muss.

Nach der Anfahrt mit dem Tanklöschfahrzeug, bei dem das Ausrüsten während der Fahrt geübt wurde, schritt man zum Test. 200 m gehen, 100 m gehen mit zwei B-Schläuchen, 180 Stufen steigen, 100 m gehen mit zwei 20 l Kanistern, das mehrache über- und untersteigen von Hindernissen und zuletzt das Rollen eines C-Schlauches wurden vom Trupp positiv innerhalb der vorgegebenen Zeit absolviert, womit die Kameraden nun wieder für ein Jahr ihre Atemschutztauglichkeit haben.