Brand in Eibiswalder Geschäftslokal

Um 07.32 Uhr wurden die FF Eibiswald und die FF Hörmsdorf am Morgen des 29.11.2019 mit dem Alarmstichwort "B05 - Zimmerbrand" zu einem verrauchten Geschäftslokal in Eibiswald alarmiert.

Insgesamt 24 Mann mit fünf Fahrzeugen rückten zum Einsatzort aus und führten einen Innenangriff unter schwerem Atemschutz durch. In den Räumlichkeiten befand sich glücklicherweise niemand, der Besitzer war zuvor durch das Auslösen der Alarmanlage beim Erkunden des Alarmgrundes auf den Brand aufmerksam geworden, das Geschäft wäre erst später geöffnet worden.

Rund zwei Stunden waren die Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden mit den Löscharbeiten beschäftigt. Nach den letzten Ausräum- und Nachlöscharbeiten sowie der Brandursachenermittlung der Polizei und abschließender Kontrolle mit der Wärmebildkamera rückten unsere mit zwei Fahrzeugen ausgerückten neun Mann wieder ins Rüsthaus ein.