Branddienstübung bei winterlichen Bedingungen

Der kurzfristige Wintereinbruch am 06.04. hielt eine weitere Löschgruppe nicht davon ab, die für diesen Tag geplante Branddienstübung abzuhalten - schließlich brennt es auch im Winter.

Neun Kameradinnen und Kameraden beübten dabei das Herstellen einer Zubringleitung aus einem offenen Gewässer mit den Gerätschaften des Kleinlöschfahrzeuges und die Vornahme eines Löschangriffs vom Tanklöschfahrzeug aus. Wie üblich fand das Ganze unter Einhaltung aller Regeln zur Verhinderung eine Krankheitsübertragung statt, mit Maske, wo möglich Abstand und frisch getestet.