Die Feuerwehr im Kindergarten - 25.06.2021

Nach einer Pause im Vorjahr, besuchte unsere Feuerwehr heuer wieder den Kindergarten in Feisternitz.

Zwar gab es diesmal ein etwas anderes Programm, nichts desto trotz wurde die Feuerwehr von den Kindern bereits gespannt erwartet.

Zunächst wurde ein Übung durchgeführt, bei der der Kindergarten verraucht und evakuiert wurde. Nach der Übungsalarmierung rückte die Feuerwehr an und konnte mit schwerem Atemschutz eine leblose Person, eine Übungspuppe war platziert worden, retten. All das wurde sehr interessiert beobachtet, anschließend legten die Atemschutzgeräteträger vor den Kindern die Ausrüstung ab, um zu zeigen, dass ein ganz normales Feuerwehrmitglied darunter steckt.

Danach wurden Autos und Gerätschaften erklärt, bevor jede und jeder selbst Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau sein durfte und mit dem Strahlrohr spritzen konnte. Den Abschluss bildete, angesichts der aktuellen Hitze wohl sehr willkommen, eine Abkühlung mit Wassernebel aus dem Druckbelüftungsgerät, sogar einige Feuerwehrmitglieder nutzten die Chance bei den vorherrschenden Temperaturen.