Einsatzübung Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person war Annahme für den Übungseinsatz am 12.04.

Mit dem Tanklöschfarzeug und dem Kleinlöschfahrzeug rückten die Kamerdinnen und Kameraden zum Übungsort auf der Kowaldhöhe aus. Vor Ort fanden Sie einen am Dach liegenden PKW vor, eine Person war unterhalb des Fahrzeuges, eine weitere im Fahrzeug eingeklemmt.

Nach Aufbau von Absicherung und Brandschutz wurde das Fahrzeug gesichert und zunächst die unter dem Fahrzeug eingeklemmte Person mittels Hebekissen befreit. In weiterer Folge wurde für die im Fahrzeug eingeklemmte Person eine möglichst schonende Rettugn gewählt. Dazu wurde das Dach vom Fahrzeug abgetrennt und mit dem Verletzten unter dem Fahrzeug rausgezogen.