Einsatzübung Verkehrsunfall 02.07.2021

Ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person war Annahme einer Einsatzübung am Abend des 02.07.2021.

15 Kameradinnen und Kameraden rückten unmittelbar nach der Übungsalarmierung um 19.00 Uhr zum Übungsort aus und fanden vor Ort einen seitlich an einem Baum liegenden PKW vor.

Der Einsatzleiter entschied das Fahrzeug mittels Greifzug und Freilandverankerung von einer Löschgruppe sichern zu lassen, während die zweite Gruppe die Menschenrettung aus dem Fahrzeug, eine Person befand sich noch darin, vorbereitete. Nach dem Aufbau der Sicherung wurde ein Zugang über die Windschutzscheibe geschaffen. Mittels Leiter und Korbtrage konnte die verletzte Person in weiterer Folge aus dem unwegsamen Gelände gerettet werden.

Abschließend erfolgte noch die Bergung des Unfallfahrzeuges und wurden zu Übungszwecken die für die Menschenrettung vorbereiteten hydraulischen Rettungsgeräte an dem Wrack ausprobiert.