Heißausbildung an der Feuerwehrschule 2

Auch am 22.03. begab sich wieder ein Atemschutztrupp unserer Feuerwehr zur Heißausbildung an die Feuerwehr- und Zivilschutzschule.

Ergänzt wurde unser Trupp diesmal dankenswerterweise von unserem Abschnitts-Atemschutzbeauftragten BM Siegbert Pinter von der FF Pitschgau-Haselbach, der aufgrund eines Ausfalls kurzfristig als Gruppenkommandant einsprang. Unsere Teilnehmer LM Reimund Krampl, LM Siegfried Maier und HBI Hans Jürgen Ferlitsch wurden zunächst auf das Strahlrohr unterwiesen, in weiterer Folge ging es zu Löschübungen in den gasbefeuerten Container. Eine Menschenrettung bei der abschließenden Einsatzübung stellte den Abschluss dieses Nachmittages dar.