Leistungstest der Atemschutzgeräteträger - 19.03.2021

Weiter ging es mit den Übungen bereits einen Tag nach der MRAS-Gruppe mit den Atemschutzgeräteträgern. Auch in diesem Bereich hat man viel Nachholbedarf.

Gestartet wurde mit einem Trupp Atemschutzgeräteträger am 19.03.2021 mit dem Österreichischen Feuerwehr Atemschutz Test, kurz ÖFAST, bei dem die im Bereich Atemschutzeinsatztauglichen udn ausgebildeten Kameradinnen und Kameraden jährlich ihre körperliche Fitness beim Tragen von Lasten, Stiegen steigen oder Hindernisparcours unter Beweis stellen müssen.

Diese Tests waren ebenso seit dem Herbst ausgesetzt und die Fristen verlängert. Nichts desto trotz ist gerade im Bereich Atemschutz regelmäßiges Üben lebensnotwendig, um im Einsatz keine Fehler zu machen, bewegen sich doch gerade die Atemschutzleute im Normalfall unter lebensfeindlichen Bedingungen.