Leistungsüberprüfung der Atemschutzgeräteträger 19.05.

Ein Atemschutztrupp, bestehend aus drei Mann, absolvierte am 19.05. erstmals in diesem Jahr den ÖFAST.

Wie üblich standen das Gehen vorgegebener Strecken mit unterschiedlichen Lasten von bis zu 40 kg pro Mann, Stiegenstiegen, das Über- und Unterqueren von Hindernissen und zuletzt das Schlauchrollen am Programm. Alle drei Geräteträger konnten den Test ohne Probleme absolvieren und sind nun für ein weiteres Jahr einsatztauglich.