Technischer Einsatz: Tragehilfe für das Rote Kreuz

Um 00.36 Uhr wurden wir am 18.05. zu einem technischen Einsatz als Unterstützung für das Rote Kreuz per stillem Alarm angefordert.

In einem Wohnhaus musste eine Patientin von einer Wohnung im ersten Obergeschoss zum Rettungswagen gebracht werden. Aufgrund der engen Verhältnisse in Wohnung und Stiegenhaus wurde die Feuerwehr als Unterstützung angefordert. Nach Umlagerung der Patientin auf den Tragesessel des Rettungswagens wurde diese ins Erdgeschoss getragen und die Kollegen des Rettungsdienstes noch beim Umlagern auf die Fahrtrage und in den Rettungswagen unterstützt.

Neun Mann standen mit zwei Fahrzeugen rund eine halbe Stunde im Einsatz.