Wehrversammlung 2021

Wie schon im vergangenen Jahr fand unsere Mitgliederhauptversammlung auch dieses Jahr coronabedingt wieder im Sommer statt, wenngleich auch mit etwas weniger Einschränkungen als vergangenes Jahr.

HBI Hans Jürgen Ferlitsch konnte 30 Kameradinnen und Kameraden der FF Hörmsdorf, 1. Vbgm. Werner Zuschnegg von der Marktgemeinde Eibiswald, Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Josef Gaich, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Karl Koch, Feuerwehrärztin Dr. Sabine Reiterer und Ehrenbereichsfeuerwehrarzt OMR Dr. Helmut Huß im Mehrzwecksaal im Rüsthaus willkommen heißen.

Die Berichte des Kommandanten und der Tätigkeitsbericht 2020 des Kommandantstellvertreters fielen diesmal etwas kürzer aus, waren die Tätigkeiten im Jahr 2020, abgesehen von den Einsätzen, doch sehr eingeschränkt und wurden lediglich 1862 Stunden geleistet, in etwa nur 20 bis 30% eines normalen Jahres. Hintergrund waren vor allem die ausgefallenen Veranstaltungen und Übungen. Kassier OLM Daniela Novak konnte dennoch auf einen positiven Kassaabschluss verweisen, aufgrund der Anfang 2020 noch durchgeführten Haussammlung und der staatlichen Coronahilfen.

Ebenso relativ kurz waren die Berichte der Sonderbeauftragten, bevor es zu Aneglobungen, Beförderungen, Auszeichnungen und Ehrungen kam.

Angelobt wurden als PFM Raffael Fürpaß, PFM Christian Michel und PFM Siegfried Stopper, für die beiden Letztgenannten war es übrigens die erste Wehrversammlung, sie waren kurz nach der letzten Wehrversammlugn erst beigtereten. Alle drei hatten im abgelaufenen Jahr ihre Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen. Sie wurden anschließend auch zu Feuerwehrmännern befördert.

Befördert wurden ebenso JFM Laura-Marie Petar zur Jungfeuerwehrfrau Feuerwehrjugend 1 1. Jahr und JFM Lukas Ressel zum Jungfeuerwehrmann Feuerwehrjugend 2 1. Jahr. Julia Roschitz udn Benjamin Winkler wurden zu Oberfeuerwehrmännern befördert, Kathrin Ledam und Martin Struz zu Hauptfeuerwehrmännern. Bekleidungsbeauftragter Rupert Krampl wurde zum Oberbrandmeister des Fachdienstes befördert.

Auszeichnungen fehlten an diesem Abend ebensowenig, EHBI Gerhard Reiterer, OFM Julia Roschitz und OFM Benjamin Winkler erhielten das Verdienstzeichen der Marktgemeinde Eibiswald für das Feuerwehrwesen in Bronze, LM Josef Ledam das Verdienstkreuz des Bereichsfeuerwehrverbandes Deutschlandsberg in Bronze. Für 25 jährige Tätigkeit wurde mit dem Verdienstzeichen für eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens des Landes Steiermark HFM Wolfgang Gosch ausgezeichnet, für 40 Jahre OLM Karl Kogler und für 50 Jahr EHBI Franz Lampl. EBM Helmut Chrun, der aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte wurde mit dem Verdienstzeichen für 60 Jahre Feuerwehrtätigkeit geehrt und wird dieses demnächst ebenso persönlich überreicht bekommen.

Den Abschluss bildeten die Grußworte der Ehrengäste, die den Kameradinnen und Kameraden für ihren freiwilligen Einsatzd dankten, besonders erwähnt wurde mehrfach der Großeinsatz in der Nachbargemeinde Wies zwei Tage zuvor, bei dem auch die FF Hörmsdorf insgesamt 18 Stunden im Einsatz war. Unter Alfälliges wurde LM Jennifer Novak, welche kürzlich den Kurs "Führen I" an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule abgeschlossen hat und somit die Qualifikation als Gruppenkommandant erlangte, ihr Zeugnis zum Abschluss des Lehrgangs überreicht.

Auf ein wenig Kulinarik musste man diesmal nicht verzichten, der inoffizielle Teil im Anschluss an die Versammlung wurde durch ein Buffet in der Fahrzeughalle abgerundet, bei dem man mit Abstand zusammenstand und den Abend ausklingen ließ.