Technische Übung: Menschenrettung und Absturzsicherung

Am 03.08.2005 führten die Kameraden der Feuerwehr Hörmsdorf eine Höhenrettungsübung durch. Unter der Leitung von Gerätewart BM Reimund Krampl, unserem Gerätemeister und Höhenrettungsspezialisten, und Atemschutzbeauftragtem OLM Franz Kotnik, wurde zuerst eine theoretische Schulung durchgeführt, bei der verschiedenste Arten der Menschenrettung aus Höhen und Tiefen geübt wurden. Da der Regen eine geplante Menschenrettung aus einem Schacht unmöglich machte, wurden Abseil- und Bergeübungen vom ersten Stock des Rüsthauses durchgeführt. Um auch Bergungen unter Atemschutz zu beüben, wurden von den Atemschutzgeräteträgern die Pressluftatmer aufgenommen, sodass auch diese die Möglichkeit hatten sich mit voller Ausrüstung abseilen und bergen zu lassen.

image-96
image-97