Menschenrettung aus Höhen und Tiefen

So lautete das Thema der Übung am 28.04.2006.

Natürlich wurden vor Übungsbeginn die wichtigsten Knoten und Handgriffe, die bei einem solchen Einsatz zu 100% sitzen müssen theoretisch durchgenommen, denn jeder nicht korrekt gemachte Knoten könnte zu einem Absturz führen.

Danach ging es ans praktische arbeiten. Übungsannahme war eine abgestürzte Person, die es zu retten galt. Zuerst wurden zwei Retter zum Verletzten abgeseilt und führten die Erstversorgung durch, während die restliche Mannschaft die Korb- sowie die Schaufeltrage abseilten und einen Flaschenzug zum aufseilen des Verletzten bauten.

Nach korrekter Verbringung der zu rettenden Person in die Korbtrage und Sicherung desselben wurde dieser aufgeseilt und es konnte ein erfolgreicher Abschluss des Übungseinsatzes verzeichnet werden.

image-367
image-368
image-369
image-370