Atemschutzübung in Feisternitz

Lt. Übungsplan wurde am 03.10. eine Atemschutzeinsatzübung abgehalten. Der Atemschutzbeauftragte OLM Franz Kotnik hatte dazu den Keller seines Einfamilienhauses verraucht und eine verletzte Person platziert.

Nach dem Eintreffen und der Erkundung und Befehlsgebung durch den Einsatzleiter wurde die Beleuchtung aufgebaut und die Menschenrettung vorbereitet.

Nach kurzer Zeit konnte der vorgedrungene Atemschutztrupp die Verletzte retten und den Löschangriff durchführen.

image-730
image-731
image-732