Technische Einsatzübung in Höllberg

Nach den zahlreichen Schulungen im Winter, konnte bei der Monatsübung Juni, nachdem im Mai die Abschnittsübung durch unsere Wehr durchgeführt wurde, wieder eine praktische Einsatzübung durchgeführt.

Aufgrund von Terminkollisionen wurde die technische Übung auf den Juni vorgezogen, folgendes Szenario mussten die Feuerwehrkameraden dabei bewältigen: Ein Fahrzeug war in einer Kurve ins Schleudern geraten und hatte sich überschlagen. Der Lenker wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und unter diesem eingeklemmt.

Als Erstmaßnahme wurde die sofortige Versorgung des Verletzten durch fachkundige Feuerwehrleute vorgenommen. Die Mannschaft des KLFA sicherte das Fahrzeug inzwischen mit der Seilwinde gegen weiteres Abrutschen und bereitete paralell dazu die Rettung des Verletzten mittels Hebekissen vor. Durch die, diesmal vollständig weibliche, Besatzung des TLFA wurde die Unfallstelle abgesichert und der zweifache Brandschutz aufgebaut.

Nachdem das Fahrzeug gesichert und der Verletzte erstversorgt wurde, wurden die Hebekissen eingesetzt um das Fahrzeug zu heben und die Verletzte Person zu retten. Abschließend wurde das Fahrzeug mithilfe der Seilwinde des KLFA wieder auf die Räder gestellt und gesichert abgestellt.

image-605
image-606
image-607
image-608