Gesamtübung Forstunfall

Einen Forstunfall mit zwei eingeklemmten Personen hatten die Kameraden bei der Gesamtübung am 12.04. zu bewältigen.

Nach dem Eintreffen am Übungsort stellte der Gruppenkommandant fest, dass eine Person unter einem Baum lag, aber noch ansprechbar war, eine weitere war zwischen einem Baum, dem Traktor und der Seilwinde eingeklemmt und nicht mehr bei Bewusstsein.

Zunächst wurde die Rettung der Person beim Traktor vorbereitet. Dazu wurde der Baum mit dem Greifzug gesichert und mittels Hebekissen gehoben. Danach wurde er weggezogen und die eingeklemmte Person konnte befreit werden. Leichter gestaltete sich die Rettung beim zweiten Verletzten, mittels Hebekissen konnte dieser rasch befreit werden.

image-3729
image-3730
image-3731
image-3732
image-3733
image-3734