Übung Menschenrettung und Absturzsicherung

Die Ausbildungsthemen "Material- und Gerätekunde" sowie "Schachtrettung" gemäß Weiterbildungsvorschrift des Landesfeuerwehrverbandes standen am Nachmittag des 28.03. am Übungsprogramm der Menschenrettungsgruppe.

Zunächst wurde ein theoretischer Teil abgehandelt, bei dem der Standort der notwendigen Geräte im neuen Tanklöschfahrzeug sowie deren richtige Handhabung und die Knotenkunde durchgegangen wurden, danach folgte ein praktischer Übungsteil.

Erstmalig wurde dabei die Rettung mittels Anschlagpunkt an der neuen Steckleiter mit Zwischenteil geübt. Aus witterungstechnischen Gründen wurde die Übung zwar ins Wirtschaftsgebäude eines Feuerwehrkameraden verlegt, dennoch konnten zahlreiche wertvolle Erkenntnisse für zukünftige Einsätze gewonnen werden.

So wurden neben dem Standplatzbau mittels Steckleiter Techniken zum Ab- und Aufseilen der Retter sowie zum Aufseilen eines Verletzten erprobt, wenngleich sich jeder Einsatz anders darstellt und anders abzuarbeiten ist. Dennoch konnten einige für solche Einsatzfälle optimale Techniken erarbeitet werden. Nach rund drei Stunden war die Übungseinheit für unsere Menschenretter beendet.

image-4440
image-4441
image-4442
image-4443
image-4444
image-4445
image-4446
image-4447
image-4448
image-4449
image-4450
image-4451