Planspiel der Einsatzführungskräfte

Beim Planspiel am 11.07. nahmen unsere Führungskräfte in erster Linie eine Nachbetrachtung der letzten beiden Einsätze, des Brandes im Rüsthaus sowie des alarmierten Verkehrsunfalles mit eingeklemmter Person, vor.

Der jeweilige Einsatzleiter schilderte zunächst anhand einer Lageskizze den Einsatzablauf, zeitgleich wurde Verbesserungspotenzial zu den einzelnen gesetzten Maßnahmen besprochen.

Abschließend gab es ein interessantes Beispiel, ein in einer schwer zugänglichen Stromleitung hängender Paragleiter musste gerettet werden. Hier wurden sehr viele mögliche Taktiken zur Rettung besprochen und es zeigte sich, dass, auch, wenn der Einsatz nicht einfach erschien, viele Ideen für mögliche Vorgehensweisen vorhanden waren und uns vielleicht einmal im Ernstfall nützlich sein können.

image-5468
image-5469
image-5470