Neues Mannschaftstransportfahrzeug auf Anfahrt

image-6529

Bereits im Jahr 2017 begannen für unser im Jahr 2018 20 Jahre alt werdendes Mannschaftstransportfahrzeug die ersten Schritte zur Neubeschaffung. Im Juni beriet zum ersten Mal der Feuerwehrausschuss über die Neuanschaffung, erste Angebote lagen zu diesem Zeitpunkt bereits vor, der Antrag für die Förderung beim Landesfeuerwehrverband wurde beschlossen.

Im September dann, nachdem der Ausschuss das MTF der FF Blumegg-Teipl besichtigt und der Gemeinderat dem Förderansuchen zugestimmt hatte, wurde in der Beratung des Feuerwehrausschusses beschlossen, aufgrund des enormen Preisvorteiles, einen VW Transporter T6 über die Bundesbeschaffungsgesellschaft anzukaufen. Im Oktober erfolgte das Okay des Landesfeuerwehrausschusses zum Förderansuchen und die offizielle Bestellung wurde über den Landesfeuerwehrverband getätigt.

In den Monaten darauf liefen bereits die ersten Abstimmungen zur Ausstattung des Fahrzeuges mit der Firma Porsche Wiener Neustadt, welche die Autos für die Bundesbeschaffungsgesellschaft aufbaut.

Aufbaubesprechung

Am 16. März 2018 fand dann die Aufbaubesprechung in Wiener Neustadt statt. Die anwesenden Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden konnten dabei zum ersten Mal das neue Fahrzeug besichtigen, Details zum Aufbau und Einbau der Ausrüstung sollten vor Ort besprochen werden.

Gegen halb zehn trafen die mitgereisten Kameradinnen und Kameraden in Wiener Neustadt ein und bekamen zum ersten Mal das neue MTF zu Gesicht.

Anhand der Liste der vom Feuerwehrausschuss beschlossenen Aufbaukomponenten und der Ausrüstung ging man an diesem Vormittag alles Schritt für Schritt durch und legte die Ein- und Aufbaupositionen der Gerätschaften fest. Darüber hinaus wurden die beizustellenden Gerätschaften übergeben. Obwohl das MTF nur mit feuerwehrtechnischer Grundausrüstung sowie Grundmaterial für die Einsatzleitung und Verkehrsabsicherung ausgestattet wird, benötigte man insgesamt rund zweieinhalb Stunden, will doch alles für den Einsatzablauf gut durchdacht sein und soll das Fahrzeug wieder rund 20 Jahre seinen Dienst bei unserer Feuerwehr leisten.

Abschließend durfte eine eingehende Inspektion des Fahrzeuges natürlich nicht fehlen, um die Vorfreude auf das neue Fahrzeug noch etwas zu steigern.

Wir danken der Firma Porsche Wiener Neustadt, allen voran Herrn Harald Pichler, der die technische Umsetzung verantwortet und Frau Nina Beinert aus der Verwaltung, für die kompetente Betreuung und die Bemühungen unsere Wünsche bestmöglich umzusetzen!

Der voraussichtliche Liefertermin wird Ende April sein, anschließend erfolgt noch die endgültige Designbeklebung unserer örtlichen Werbefirma Krammer, passend zu unseren anderen Fahrzeugen, bevor das neue Mannschaftstransportfahrzeug in Dienst gestellt werden wird. Die Segnung erfolgt am 26. August im Rahmen unseres jährlichen Frühschoppens.

image-6530
image-6531
image-6532
image-6533
image-6534
image-6535

Das neue Mannschaftstransportfahrzeug ist da

Kurz nach 18.00 Uhr traf unser neues Mannschaftstransportfahrzeug am 07.06. beim Rüsthaus Hörmsdorf ein. Voller Freude erwarteten die Kameradinnen und Kameraden bereits das neue Fahrzeug.

Wenig später fanden sich auch noch Bgm. Andreas Thrüschweller und Vbgm. Erich Heußerer ein, um das neue Fahrzeug zu empfangen. Das Mannschaftstransportfahrzeug, das über die Bundesbeschaffungsgesellschaft angekauft wurde, dient, wie schon das bisherige 20 Jahre alte Fahrzeug in erster Linie zum Mannschaftstransport, für allgemeine Dienstfahrten, als Einsatzleitfahrzeug für kleinere Einsätze und nicht zuletzt zum Absichern, bei kleineren Verkehrsunfällen.

Zu diesem Zweck ist das Fahrzeug mit einer Verkehrsleiteinrichtung, Ausrüstung für die Einsatzleitung, einer zweiten Funksprechstelle und ausreichend Absicherungsmaterial ausgestattet.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Marktgemeinde Eibiswald mit Bgm. Andreas Thürschweller, welche uns diese Anschaffung ermöglichte und ganz besonders bei der Firma Werbung Ernst Krammer aus Hörmsdorf, besondere Förderer und Gönner unserer Feuerwehr, welche uns unser neues Fahrzeug mit Tönungsfolien und Bestreifung kostenfrei aufgehübscht hat!

image-6536
image-6537
image-6538
image-6539