Kfz-Bergungen in Hörmsdorf

Am 27.12.2005 wurde die Feuerwehr Hörmsdorf, nach starken Schneefällen, um 11.31 Uhr, mittels stillem Alarm, zu einer LKW-Bergung alarmiert.

Beim LKW handelte es sich um ein Fahrzeug der Firma ?Eismann?, der zu weit nach rechts geraten war und in den, aufgrund des Schneefalls nicht erkennbaren, Straßengraben geraten war. Nach der Bergung dieses Fahrzeuges mussten die Kameraden noch einem Fahrer aus Vorarlberg beim Anlegen seiner Ketten behilflich sein und in weiterer Folge einen PKW an der selben Stelle bergen.

Nach rund 1,5 Stunden war der Einsatz beendet.

Eingesetzt waren:

FF Hörmsdorf:

TLF-A 2000

MTF-A

3 Mann

Einsatzleiter: OBI Hans Jürgen Ferlitsch

Polizei:

1 Streifenwagen

2 Mann

image-318
image-319