Fehlalarm Gebäudebrand

Am 20.06.2006, um 21.14 Uhr, heulten wieder einmal die Sirenen in Hörmsdorf.

Alarmiert wurden wir zu einem Gebäudebrand in Aibl, seltsamerweise zum gleichen Ort, an dem im Februar bereits ein Wirtschaftsgebäude abgebrannt war.

Das Missverständnis war aber gleich aufgeklärt, den kurz vor dem Ausrücken des ersten Fahrzeuges wurden wir von Florian Deutschlandsberg verständigt, dass es sich lediglich um ein Sonnwendfeuer handelt, dass mit den Resten des damaligen Brandes entzündet wurde, und ein Einsatz nicht mehr nötig ist.

Neben unserer Feuerwehr, von der 17 Mann ins Rüsthaus eingerückt waren, waren weiters die Feuerwehren von Eibiswald und Pitschgau-Haselbach alarmiert worden.