entlaufene Kühe in Hörmsdorf

Um Hilfeleistung wurde am Morgen des 15.07.2007 ein Kamerad der FF Hörmsdorf von einem Bauern gebeten. Ihm waren einige Kühe entlaufen, die mit Unterstützung der Feuerwehr eingefangen werden sollten.

Im Rüsthaus wurde "Stiller Alarm" ausgelöst. Vier Kameraden rückten vorerst mit dem MTF aus, bis zum Eintreffen der Feuerwehren, auch zwei fachkundige Kameraden der FF Pitschgau-Haselbach waren anwesend, waren die Kühe aber bereits wieder eingefangen. Im Anschluss wurde die verschmutzte Straße mit dem TLF gereinigt.