Blitzschlag in Oberlatein

Um 23.59 Uhr wurden wir am 30.07.2009 zu einem Blitzschlag in Oberlatein gerufen. Zehn Minuten zuvor wurden bereits die Freiwilligen Feuerwehren aus Pitschgau-Haselbach und die örtlich zuständige FF Lateindorf alarmiert, diese forderte sicherheitshalber bereits auf der Anfahrt die Feuerwehren Hörmsdorf und Eibiswald an.

Am Einsatzort stellte sich heraus, dass es glücklicherweise zu keinem Brand gekommen war, am Haus entstanden allerdings massive Schäden, das Dach wurde abgedeckt und der Dachstuhl schwer beschädigt. Ein ausrücken der nachalarmierten Feuerwehren war somit nicht mehr nötig.

Die Kameraden der Feuerwehren Lateindorf und Pitschgau-Haselbach deckten das Dach mit einer Plane zu und konnten anschließend wieder in ihre Rüsthäuser einrücken.

image-1555
image-1556
image-1557