Fahrzeugbergung in Hörmsdorf

Am 23.09.2009 wurde unsere Feuerwehr kurz vor 17.45 Uhr zu einer Fahrzeugbergung in Hörmsdorf gerufen.

Eine Lenkerin war bei einem Ausweichmanöver wegen eines entgegenkommenden PKW zu weit nach rechts geraten, geriet mit dem Vorderrad in einen Wasserdurchlass, woraufhin das Fahrzeug aufsaß.

Vier Kameraden rückten mit dem KLF zur Einsatzstelle aus, hoben das Fahrzeug mittels Hebekissen, legten einen Pfosten unter und konnten so das Fahrzeug unbeschädigt bergen. Nach rund 15 Minuten war der Einsatz beendet.

image-1632
image-1633
image-1634
image-1635