Kellerbrand in Sterglegg

Das neue Jahr hat es in sich. Am 03.01.2009 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Eibiswald und Hörmsdorf zu einem Kellerbrand nach Sterglegg alarmiert.

Eine Selch im Keller eines Einfamilienhauses hatte Feuer gefangen. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Eibiswald hatte die Situation aber rasch unter Kontrolle. Anschließend wurde der Keller mittels Druckbelüftungsgerät entraucht. Die FF Hörmsdorf stellte während der Arbeiten den Atemschutzrettungstrupp.

Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet und die beiden Feuerwehren, die mit vier Fahrzeugen und 23 Mann vor Ort waren wieder in ihre Rüsthäuser eingerückt.

image-1270
image-1271
image-1272
image-1273
image-1274
image-1275