Schwerer Verkehrsunfall in Aibl

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die FF Eibiswald, die FF Pitschgau-Haselbach und unsere Feuerwehr am 16.07.2016 um 07.27 Uhr alarmiert.

Bei der Kreuzung der B69 mit der Landesstraße Richtung St. Lorenzen waren zwei PKW kollidiert, insgesamt wurden vier Personen verletzt, eine davon war bei unserem Eintreffen noch im Fahrzeug eingeklemmt.

Unsere Mannschaft baute vom TLF aus den Brandschutz auf, ein Verkehrsregler wurde abgestellt, sowie die Kameraden der FF Eibiswald bei den Arbeiten mit dem hydraulischen Rettungsgerät zur Befreiung der eingeklemmten Person unterstützt.

Die Mannschaft des KLF klemmte die Batterie des zweiten Unfallfahrzeuges ab und unterstützte die Crew des Rettungshubschraubers beim Abtransport des im Fahrzeug Eingeklemmten nach dessen Befreiung.

Nach rund einer Stunde konnte wieder ins Rüsthaus eingerückt werden, die Aufräumarbeiten wurden von der örtlich zuständigen FF Eibiswald erledigt.

image-5473
image-5474
image-5475
image-5476
image-5477
image-5478
image-5479
image-5480
image-5481
image-5482
image-5483
image-5484