Abgedecktes Dach am Lateinberg

Am späten Vormittag des 26.12. wurden wir telefonisch von der FF Pitschgau-Haselbach um Unterstützung mit unserer Menschenrettungs- und Absturzsicherungsgruppe bei Sicherungsarbeiten gebeten.

Fünf Mann rückten am frühen Nachmittag mit dem Tanklöschfahrzeug zum Einsatzort aus. Gemeinsam mit den Kameraden aus Pitschgau wurde zunächst die Seilsicherung aufgebaut und in weiterer Folge die Planen, die bereits während des Sturms vor rund zwei Wochen als notdürftige Abdeckung montiert und durch den Wind in der letzten Nacht wieder losgerissen wurden, wieder angebracht, um weiteren Schaden durch den zu erwartenden Regen zu verhindern.

Rund drei Stunden waren unsere Kameraden am Stefanitag im Einsatz.

image-6429
image-6430
image-6431
image-6432
image-6433
image-6434