LKW-Bergung in Aichberg

Ein in Aichberg im Straßengraben hängen gebliebener LKW war Grund einer Alarmierung unserer Feuerwehr am 15.05. um 15.33 Uhr. Zehn Mann rückten zum Einsatz aus.

Am Einsatzort berichtete der Fahrer, dass er einer Katze ausgewichen sei, dadurch aufs aufgeweichte Bankett geraten und in den Straßengraben gerutscht, glücklicherweise hatte er noch keine Beladung auf seinem Müllwagen, sodass dieser nicht umkippte.

Nach der Absicherung der Einsatzstelle wurde die Feuerwehr Eibiswald mit dem Schweren Rüstfahrzeug nachalarmiert, da schweres Gerät für die Bergung erforderlich war. Mit dem SRF wurde in weiterer Folge der LKW seitlich gegen umkippen gesichert und mit unserem Tanklöschfahrzeug aus dem Graben gezogen.

Nach der Bergung erfolgte noch die Reinigung des LKW und der Straße, nach etwas mehr als einer Stunde konnte wieder ins Rüsthaus eingerückt werden. Insgesamt standen 17 Mann mit fünf Fahrzeugen im Einsatz. Der Fahrer konnte seine Fahrt mit dem unbeschädigten LKW fortsetzen.

image-6008
image-6009
image-6010
image-6011
image-6012
image-6013