2. Platz beim Abschnittsfunkbewerb

Insgesamt 16 Gruppen aus dem Abschnitt Eibiswald mit seinen 13 Feuerwehren sowie aus dem benachbarten Slowenien nahmen am 26.04.2014 beim Abschnittsfunkbewerb teil.

Beim Bewerb gilt es eine Wegstrecke nach einer Streckenbeschreibung abzufahren, wie es etwa bei einem Einsatz außerhalb des eigenen Löschbereiches vorkommen kann, um den Einsatzort zu finden. Auf der über 70 km langen Strecke, die vorwiegend über Neben- und Forststraßen, auch über das benachbarte Slowenien führte, waren zusätzlich acht Stationen mit den unterschiedlichsten Aufgaben zu bewältigen. Ausgearbeitet wurde der Bewerb einmal mehr von unserem Kameraden EHBM Ing. Horst Puschmann, geleitet wurde der Bewerb von Abschnittsfunkbeauftragtem HLM Gerhard Michelitsch.

So musste eine Lageskizze angefertigt, feuerwehrtechnische Fragen beantwortet, einem Verunfallten Mopedfahrer ein Helm abgenommen und dieser in die stabile Seitenlage gebracht und Flächen, Entfernungen und Überhöhungen, wie es beim Einsatz von Pumpen wichtig ist, geschätzt werden. Zusätzlich wurde zwischendurch immer wieder die Orientierungsfähigkeit der Kameraden überprüft, indem sie ihren aktuellen Standort anhand markanter Punkte und dem Marschkompass feststellen und in einer Karte eintragen mussten.

Nach dem zweiten Platz im Vorjahr, man musste sich damals nur einer slowenischen Gruppe geschlagen geben, belegten unsere Kameradinnen und Kameraden heuer wieder den zweiten Platz. Auch diesmal musste man sich nur der Gruppe der Feuerwehr Muta geschlagen geben, lediglich eine Abweichung bei der Flächenschätzung gab den Ausschlag. Nichts desto trotz war dies ein voller Erfolg für unsere Gruppe, die damit einmal mehr den hohen Ausbildungsstandard in der FF Hörmsdorf unter Beweis stellen konnte.

image-3744
image-3745
image-3746
image-3747
image-3748
image-3749
image-3750
image-3751
image-3752