Tag der offenen Tür

Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Eibiswald veranstalteten wir am 03.05.2014 einen Tag der offenen Tür beim Rüsthaus Eibiswald. Zielspritzen, Entstehungsbrandbekämpfung, Kistensteigen, eine Fahrzeugschau und zwei Schauübungen standen dabei auf dem Programm.

Trotz widriger Wetterbedingungen folgten viele Besucher der Einladung und konnten sich auf einigen Stationen über die Arbeit der Feuerwehr informieren. So wurden die Fahrzeuge ausgestellt und hatten Junge und Jungebliebene die Möglichkeit sich beim Kistenstapeln, gut gesichert durch die Feuerwehrkameraden und dem Kran des Schweren Rüstfahrzeuges, zu messen.

Auf weiteren Stationen wurde bei der Entstehungsbrandbekämpfung die Möglichkeit geboten selbst Feuerlöscher auszuprobieren und die Auswirkungen eines mit Wassers gelöschten Fettbrandes demonstriert, die Arbeit mit den Hebekissen vorgeführt und Kindern beim Zielspritzen mit der Kübelspritze die Möglichkeit geboten, selbst ein "brennendes" Haus zu löschen.

Höhepunkte waren aber zweifelsohne die beiden Schauübungen. So wurde um 14.00 Uhr ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nachgestellt. Kameraden beider Feuerwehren, die derzeit gemeinsam auch für die technische Hilfeleistungsprüfung üben, zeigten dabei die Vorgehensweise bei einem solchen Einsatz. Nach dem Aufbau der Absicherung der Unfallstelle und des zweifachen Brandschutzes wurde der verunfallte Insasse mittels hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Fahrzeug befreit.

Bei der zweiten Schauübung um 16.00 Uhr hatten die Kameradinnen und Kameraden einen Fahrzeugbrand zu bekämpfen. Die FF Eibiswald ging dazu mit schwerem Atemschutz vor und löschte den Brand unter Beimengung von Netzmittel zum Löschwasser rasch ab. Die Mannschaft des Kleinlöschfahrzeuges der FF Hörmsdorf stellte inzwischen eine Zubringleitung von einem Hydranten zum Tanklöschfahrzeug der FF Eibiswald her und baute ein Hydroschild, welches eine Wasserwand erzeugt, zum Schutz des nahestehenden Gebäudes vor der enormen Hitzestrahlung auf.

Wir danken allen Besuchern, die im Rahmen dieser Veranstaltung ihr Interesse an der Freiwilligen Feuerwehr bekundet haben und freuen uns ganz besonders, dass wir im Zuge dessen Anmeldungen zweier neuer Mitglieder für die Feuerwehrjugend erhalten haben.

image-3783
image-3775
image-3776
image-3777
image-3778
image-3779
image-3780
image-3781
image-3782
image-3774
image-3784
image-3785
image-3786
image-3787
image-3788
image-3789
image-3790
image-3791
image-3765
image-3757
image-3758
image-3759
image-3760
image-3761
image-3762
image-3763
image-3764
image-3756
image-3766
image-3767
image-3768
image-3769
image-3770
image-3771
image-3772
image-3773