Feuerwehrwanderung

Am 11.10. veranstaltete unsere Feuerwehr eine Wanderung am Grenzpanoramaweg an der Grenze zwischen Steiermark und Slowenien, vom Radlpass Richtung Waldgregor.

Um halb zehn machte sich die Gruppe mit dem Busunternehmen Kastner auf dem Weg auf den Radlpass und wanderte von dort Richtung Osten. Das Wetter war an diesem Tag perfekt, die Sonne war den ganzen Tag Begleiter unserer Gruppe und wolkenfreier Himmel gestattete Sicht bis nach Graz. Nach rund eineinhalb Stunden wurde bei der Kapunerhütte die erste Rast eingelegt. Von dort ging es nach einer halben Stunde weiter und am frühen Nachmittag kamen die Kameraden und Anhang bei der Waldgregor-Hütte, die uns von den Eibiswalder Feuerwehrkameraden Erhard und Christian Orthaber dankenswerterweise zur Verfügung gestellt wurde, an.

Dort wartete schon unser EHBI Franz Lampl, um die Wanderer mit Gegrilltem zu verköstigen. Nach einem gemütlichen Ausklang des Nachmittages ging es am Abend mit dem Busunternehmen Kastner wieder zurück zum Rüsthaus.

image-4138
image-4139
image-4140
image-4141
image-4142
image-4143
image-4144
image-4145
image-4146
image-4147
image-4148
image-4149
image-4150
image-4151
image-4152